„Wir haben Agrarindustrie satt!“

Inhaltsverzeichnis

Manche von uns waren am Samstag in Berlin auf der „Wir haben es satt“-Demo.
Sie waren viele, sie waren bunt und sie waren laut!

Kurzvideo unter: https://www.wir-haben-es-satt.de/

Es war ein mutmachender und inspirierender Tag und wir finden, es werden 
von Jahr zu Jahr mehr Solawi-Gemeinschaften!

Samstag, 20. Januar 2018 in Berlin

Tagesfahrt zur Demo „Wir haben Agrarindustrie satt!“

Insektensterben, ausufernder Glyphosat-Einsatz, Massentierhaltung, Grundwasserverschmutzung –
es gibt viele Gründe für eine andere, bessere Landwirtschaftspolitik!

Doch Landwirtschaftsminister Schmidt (CSU) machte sich 2017 laufend zum Sprachrohr der Agrarindustrie. Umwelt- und Verbraucherschutz, das Wohl der Tiere oder der Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft sind für ihn offensichtlich zweitrangig.
Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich gemeinsam für gesundes Essen, bäuerliche Landwirtschaft und fairen Handel einzusetzen und ein politisch wirksames Zeichen zu setzen!

cid:image002.jpg@01D378EB.6E1AE3A0

Der BUND Naturschutz organisiert einen Bus von Erlangen aus. 
Rückkehr gegen 22.30 Uhr,
Anmeldung bei BUND Naturschutz, Kreisgruppe Erlangen unter 
Tel. 09131- 23 668 oder unter erlangen@bund-naturschutz.de erforderlich;
Fahrpreis für Hin- und Rückfahrt bzw. für einfache Fahrt: 25 Euro

Weitere Infos unter

https://www.bund.net/service/termine/detail/event/wir-haben-es-satt
und

https://wir-haben-es-satt.de/informieren/anreise/  

Schreibe einen Kommentar