Rote Beete eingelegt (von Katherine)

Inhaltsverzeichnis

Rote Beete eingelegt

Rote Beete in Rotwein und Gewürze eingelegt,  für die Brotzeit

1 kg Rote Beete

250 ml Rotweinessig

100 ml Rotwein

2 Nelken, ganz

6 St. Nelkenpfeffer, ganz

6 St. schwarze Pfefferkörner, ganz

1 Zimtstange

3 Lorbeerblätter

150 g Rohzucker

1 Tl Salz

1 Zwiebel, rot

2 Knoblauchzehen

  1. Die gewaschenen Roten Beete zugedeckt im Ofen bei 150°C 2 Stunden (je nach Größe) braten. Danach abkühlen lassen, Stiel- bzw. Würzelansatz abschneiden und die Schale abreiben.
  2. Essig, Rotwein und Gewürze (Nelken, Nelkenpfeffer, Pfefferkörner, Zimtstange, Lorbeerblätter) zusammen in einem Topf über mittlere Hitze aufkochen und dann vollständig abkühlen lassen (kann auch Übernacht sein). Danach abseihen und die Gewürze entsorgen.
  3. Knoblauch und Zwiebeln schälen und in ganz dünnen Scheiben schneiden.
  4. Rote Beete, Knoblauch, Zwiebeln, Salz, Zucker und Rotwein/Essig in einem Topf über niedrige Hitze vermengen und verrühren bis der Zucker gelöst ist.
  5. Über mittlere Hitze aufkochen und dann in sterilisierten Gläser füllen. Sofort zu schrauben. Hält mehrere Monate wenn kühl und dunkel gelagert.

Ergibt ca. 1,2 kg

Schreibe einen Kommentar